Die Geschichte unseres Möbelhauses und der Schreinerei

Die Geschichte hinter Schreinerei und Möbelhaus

Tradition heisst bei uns Familie – nicht altbacken. So leben und arbeiten wir seit 1963. Als Walter Schneider 1963 in einem alten Schuppen des Fellbacher Kohlelagers seine Firma gründete hatte er das heutige Designmöbelhaus noch nicht im Kopf. Er wollte für seine Familie sorgen und dabei seiner Leidenschaft nachgehen.

Diese Werte lebte er jeden Tag und gab sie an seinen Sohn Klaus Schneider weiter, der alsbald als Schreinerlehrling von sich hören machte. Spätestens mit seinem Meisterstück wurde dann auch die Öffentlichkeit aufmerksamer. Gemeinsam mit Vater und Mutter Erna machte Klaus Schneider etwas größeres aus dem Familienbetrieb. Umzüge um zu wachsen, ständige Kollektionserweiterungen und Eigenkreationen unter dem Label Schneider Design machten das Trio über die Stadtgrenzen bekannter. Und das daraus entstandene Designmöbelhaus mit eigener Meisterschreinerei ist seitdem Anlaufpunkt für Wert- und Designliebende aus dem ganzen Großraum Stuttgart.

Und die nächste Generation arbeitet bereits weiter am Erfolg. Aber lassen Sie sich von unser Historie und der Zukunft überraschen.

1963

Gründung

Walter Schneider gründet in einem Schuppen eines Kohlelagers in der Schaflandstraße in Fellbach die Firma Walter Schneider

Umzug

Umzug nach Fellbach-Oeffingen, Porschestr. 6, in die neu gebaute Schreinerei

1969
1970
blank

Küchenstudio

Angliederung eines Küchenstudios

blank

Vergrößerung

Vergrößerung der Schreinerei und Anbau eines Bürogebäudes

1972
1977
blank

Größere Produkpalette

Erweiterung der Produktpalette. Zu den selbst gefertigten Küchen und Bädern werden Hersteller wie Allmilmö aufgenommen. Vergrößerung der Ausstellungsfläche

blank

Daimlerstr. 22

Neubau des neuen Küchenstudios mit 500 qm in der Daimlerstr. 22 in Fellbach-Oeffingen, Geschäftsführer Walter Schneider.

Bestehen der Meisterprüfung von Klaus Schneider

Klaus Schneider wird Geschäftsführer in der Schreinerei

1989
1991
blank

Das Möbelstudio

Erste Angliederung des Möbelstudios an das Küchenstudio mit ca. 100 qm

blank

Erste Auszeichnungen

Designauszeichnung des Ecksekretärs „Corner“ von Klaus Schneider bei dem Wettbewerb „Mit der Arbeit Wohnen“ des Designcenters Stuttgarts

Förderpreis „Junges Handwerk“, Vergabe durch Schulz-Delitsch e.V.  1. Preis im Holzpraxiswettbewerb der Ga. Glunz

1993
1994
blank

Vorbildlich

Vergrößerung des Möbelstudios auf 500 qm

Das Bundesministerium für Wirtschaft hebt Klaus Schneider als vorbildliches Gründungsbeispiel hervor

Sonderpreis „Vorbildliche Existenzgründer im Handwerk“ durch das Wirtschaftsmagazin „Handwerksmagazin“ und der Deutschen Bank

Erneuter Anbau von 150 qm

Martina Schneider

Martina Schneider tritt als weitere Geschäftsführerin in das Unternehmen ein

1997
1999

1500 qm

Vergrößerung der Ausstellungsfläche auf 1.500 qm

Produktdesign

Entwurf und Produktentwicklung des Esstisches „Flexibile I“ und Verkauf des Designs an die Fa. Ronald Schmitt Tische

2000
2001

Ruhestand und „Flexible I“

Der Tisch „Flexibile I“ wird auf der Internationalen Möbelmesse in Köln vorstellt

Übernahme des elterlichen Küchenstudios (Ruhestand von Erna und Walter Schneider)

40 Jahre

40-jähriges Bestehen der Firma

Der Esstisch „Flexibile II“ wird entworfen und entwickelt und das Design an die Fa. Ronald Schmitt Tische verkauft

2003
2004

FLEXIBLE II

Der Tisch „Flexible II“ wird auf der Internationalen Möbelmesse in Köln vorgestellt

blank

Designpreise

Auszeichnung für Tisch „Flexible II“ mit zwei Designpreisen des Designcenters Stuttgart

2005
2006
blank

Sipario

Präsentation von „Sipario“ auf der Internationalen Möbelmesse in Köln Platz 7 von 100 im Ranking Design

Zweifache Nominierung für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland mit „Sipario“ und Tisch „Big Apple“

Neue Produkdesigns

Entwurf und Produktentwicklung des Regalsystems „Piano“ für die Firma Kettnaker

Entwurf und Produktentwicklung des Esstisches „Pure“ für die Firma Bacher Tische

2007
2008
blank

Piano & Pure

Präsentation von „Piano“ und „Pure“ auf der Internationalen Möbelmesse in Köln

Preise & Top-Adresse

Auszeichnung des Regals „Piano“ mit dem Designpreis des Designcenters Stuttgart

Gesellenstück nimmt am Sonderwettbewerb teil und wird auf Landesebene erwähnt

Das Fachmagazin A&W Architektur und Wohnen zeichnet das Designmöbelhaus Schneider mit den „200 Top-Adressen in Deutschland“ aus

2010
2011

Kooperationen

Zusammenschluss der „Einrichtungsbegeisterer“ (Möbel, Fliesen, Sanitär, Parkett, Farbe, Multimedia)

Entwurf des Hausmodells „Esstisch Big Oak“

Das Fachmagazin markt intern zeichnet das Designmöbelhaus Schneider zum „ 1a-Fachhändler“ aus

Beitritt zum Exklusivmöbelverbund „Gruppe Einz“

Noch mehr Preise

Entwurf des Hausmodells „Couchtisch Tubo“

Das Fachmagazin A&W Architektur und Wohnen zeichnet das Designmöbelhaus Schneider mit den „250 Top-Adressen in Deutschland“ aus

Das Fachmagazin zuhause wohnen zeichnet das Designmöbelhaus Schneider mit den „250 Top Adressen der Einrichtungshäuser in Deutschland“ aus

Der Verband Service Champion Fellbach zeichnet die Einrichtungsbegeisterer für „Service Qualität“ aus

2012
2013
blank

50 Jahre und Ehrenmodell

50-jähriges Bestehen der Firma

Entwurf des Hausmodells „Esstisch Walter“ zu Ehren des Firmengründers

Entwurf und Produktentwicklung in Kooperation mit Thomas Althaus vom Esstisch „Seranda“ für die Firma Bacher Tische

Der Verband Service Champion Fellbach zeichnet das Designmöbelhaus Schneider für „Service Qualität“ aus

blank

Erfolgreich an allen Fronten

Präsentation vom Esstisch „Seranda“ auf der Internationalen Möbelmesse in Köln und Auszeichnung mit dem Interior Innovation Award

Entwurf und Produktentwicklung des Bettes „Unicata“ für die Firma Röwa Rössle + Wanner

Eröffnung des Kettnaker-Flagshipstores in Stuttgart mit 300 qm Ausstellungsfläche im Poggenpohl Küchenstudio

Das Fachmagazin A&W Architektur und Wohnen zeichnet das Designmöbelhaus Schneider mit den „300 Top-Adressen in Deutschland“ aus

Das Fachmagazin Schöner Wohnen zeichnet das Designmöbelhaus Schneider als „Top Fachhändler der Einrichtungshäuser in Deutschland“ aus

2014
2015

Abschied und Schöner Wohnen

Martina Schneider tritt aus der Geschäftsführung und dem Unternehmen aus

Das Fachmagazin Schöner Wohnen zeichnet das Designmöbelhaus Schneider erneut als „Top Fachhändler der Einrichtungshäuser in Deutschland“ aus

Trauer und „Fuga“

Mutter Erna Schneider verstirbt unerwartet mit 77 Jahren

Entwurf und Produktentwicklung des Kastenmöbelprogrammes „Fuga“ für die Firma Willisau

Das Fachmagazin Schöner Wohnen zeichnet wiederum das Designmöbelhaus Schneider als „Top Fachhändler der Einrichtungshäuser in Deutschland“ aus

2016
2021

Vater & Sohn designen

Erstmals arbeiten Vater Klaus und Sohn Tim Schneider gemeinsam an einem Produktdesign und kommen erfolgreich mit Ihren Entwürfen bei Fischer Möbel in Sortiment.


Was planen Sie? Lassen Sie uns darüber sprechen.